Ganz in Weiß – schöne Zähne für den schönsten Tag im Leben

Wenn zwei Menschen sich entschließen, den Bund fürs Leben einzugehen und dieses Ereignis gemeinsam mit Verwandten und Freunden zu feiern, ist meistens viel Planung erforderlich. Die Hochzeit soll der schönste Tag im Leben werden. Wenn Sie nicht zufällig wie Harry und Meghan einen royalen Hofstaat zur Verfügung haben, der organisatorisch tätig wird, bleibt das meistens an Ihnen hängen. Wo soll gefeiert werden und wie? Wer wird Trauzeuge, wie setzt sich die Gästeliste zusammen? Die Einladungen müssen verschickt und die Hochzeitsfotos organisiert werden – das kann alles ganz schön stressig werden vor dem schönsten Tag im Leben. Und dann ist da natürlich noch das Brautkleid – neben dem zukünftigen Bräutigam ein ganz besonders wichtiger Begleiter an diesem Tag. Oft wird nach dem perfekten Outfit lange gesucht. Und sehr oft fällt die finale Wahl immer noch auf einen Traum in Weiß.

Zwischen Tüll und Zähnen

Das Kleid ist gewählt und sicher im Schrank verwahrt, der Termin mit dem Friseursalon steht auch. Da fällt Wochen vor der Hochzeit beim Probestrahlen vor dem Spiegel plötzlich auf, dass zwar das Kleid der Braut weiß wie Schnee leuchtet, aber die lächelnde Zahnreihe im Spiegel eher in Richtung Elfenbein tendiert und keineswegs makellos aussieht. Hat das fröhliche Verkosten des Rotweins für die Hochzeitsfeier dunkle Verfärbungen auf den Schneidezähnen hinterlassen? Und ist das etwa Zahnstein an den unteren Frontzähnen? Spätestens jetzt wird deutlich, dass in all der Hochzeitsplanung der Besuch beim Zahnarzt versäumt wurde. Kein Grund zur Panik, es ist noch nicht zu spät. Damit auf den Hochzeitsfotos die Farbe der Zähne keinen unschönen Kontrast zum weißen Traumgewand bildet, machen Sie am besten gleich einen Termin in Ihrer Praxis. 

Nicht nur für Bräute

Auch die Herren legen natürlich Wert darauf, sich an diesem speziellen Tag von ihrer schönsten Seite zu zeigen. Zum perfekten Erscheinungsbild bei einer Hochzeit gehören nicht nur ein schöner Anzug, geputzte Schuhe und gepflegte Hände, sondern auch eine Zahnreihe, die sich sehen lassen kann. Im Trubel einer Hochzeit möchte man doch ganz gelassen jeden Gratulanten entspannt anlächeln, ohne sich Sorgen um die Konstitution seiner Zähne machen zu müssen. Das gilt selbstverständlich auch für den Fall, wenn zwei Bräutigame oder zwei Bräute vor dem Standesbeamten stehen. 

Hochzeitsoutfit für die Zähne

Um das Gebiss optisch heiratsfähig zu machen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die auch miteinander kombiniert werden können. Wir gehen dabei natürlich davon aus, dass anderweitige Zahnprobleme oder -erkrankungen bereits durch Ihren Zahnarzt behoben wurden. 

Die Professionelle Zahnreinigung

Der erste Schritt zu schönen weißen Zähnen sollte stets eine fachmännische Grundreinigung sein. Auch wenn Sie zu Hause gewissenhaft Zahnpflege betreiben – es gibt Bereiche, die auch mit gründlichem Zähneputzen und der Verwendung von Interdentalbürsten oder Zahnseide nicht gänzlich von Speiseresten und Bakterien befreit werden kann. Das erledigt eine Professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt für Sie. Die zahnmedizinische Prophylaxe beim Profi entfernt mit speziellen Geräten nicht nur gründlich alle Zahnbeläge an unzugänglichen Stellen und den harten Zahnstein am Zahnhals. Durch die Behandlung werden auch störende Flecken und Verfärbungen beseitigt, und Ihre Zähne erhalten ihr natürliches Weiß zurück. Sie gehen mit einem blitzsauberen Gebiss und dem Gefühl unwiderstehlicher Reinheit nach Hause. Außerdem sind Ihre Zähne den vielfältigen Anforderungen einer Hochzeit danach um so besser gewachsen, denn die Zähne werden nach Abschluss der Behandlung poliert und fluoridiert. Dieser Schutzwall erschwert das erneute Anhaften von schädlichen Kariesbakterien, und Sie können mit bestem Gewissen in Ihre Hochzeitstorte beißen. Wir haben übrigens einen heißen Tipp für Sie, wie Sie die Professionelle Zahnreinigung sogar kostenlos erhalten können:

Professionelles Bleaching beim Zahnarzt

Falls Ihnen der optische Eindruck Ihrer Zähne nach der Zahnreinigung immer noch nicht hell genug ist, kann dieser mit einem Bleaching unterstützt werden. Lassen Sie vor Ihrem großen Tag besser die Finger von den diversen Mittelchen, die frei erhältlich sind. Die Konzentration der Wirkstoffe ist deutlich geringer als beim Zahnarzt, und die Bleichmittel wirken nicht zufriedenstellend. Zudem besteht die Gefahr, dass Sie mit den scharfen Substanzen Ihr Zahnfleisch angreifen oder verletzen. Das hätte dann den gegenteiligen Effekt, den Sie erzielen wollen. Ihr Zahnarzt kann mit einem professionellen Bleaching in der Praxis Ihre Zahnfarbe gefahrlos aufhellen und verwendet dabei entsprechende Schutzmaßnahmen. Aber Achtung: Für das Aufhellen müssen die Zähne kariesfrei und das Zahnfleisch gesund sein. Wenn Sie Zahnersatz im Gebiss tragen, sollte das vorher berücksichtigt werden, denn künstliche Zahnsubstanz lässt sich nicht aufhellen. Noch mehr Details zum Thema Bleaching gibt es hier: Zahnaufhellung – was kostet ein Bleaching?

Neues Kleid für die Zähne

Wenn der prüfende Blick in den Spiegel zahntechnisch immer noch nicht zufriedenstellend ist, müssen schwerere Geschütze aufgefahren werden. Fehlt ein Eckchen am Schneidezahn, oder ist er womöglich zu kurz? Gibt es vielleicht unschöne Zahnlücken zwischen den Frontzähnen? Oder ist selbst nach der Professionellen Zahnreinigung noch ein hartnäckiger Fleck am Zahn, der sich nicht entfernen lässt? Dann kommen Veneers ins Spiel. Dabei handelt es sich um hauchfeine Verblendschalen, die vom Zahnarzt auf die Zähne geklebt werden. Die zarten Zahnbekleidungen aus Keramik oder Kunststoff verleihen jedem Zahn einen tadellosen Look und ästhetische Ebenmäßigkeit. Dafür wird der Zahnschmelz nur leicht angeraut und die Verblendungen aufgeklebt. Wenn Sie allerdings schon sehr kurz vor Ihrem Hochzeitstag stehen, dann könnte dieses Verfahren Ihr Timing sprengen: Für Veneers muss der Zahnarzt zunächst einen Abdruck ihres Gebisses nehmen. Die Schalen werden im Zahnlabor passgenau für Sie angefertigt und beim nächsten Termin auf Ihren Zähnen angebracht. Danach sollte auch die strengste Schwiegermutter keinen Anlass zur Kritik mehr sehen, wenn das künftige Schwiegerkind die Zähne zeigt. Sie möchten noch mehr Informationen zu Veneers? Dann klicken Sie doch mal hier: Zahnveneers – Ästhetik, Vorteile, Kosten und Nutzen

Verliebt, verlobt, verheiratet

Nachdem jetzt wirklich alles für Ihren großen Tag vorbereitet ist, wünschen wir Ihnen eine unvergessliche Hochzeit und dauerhaftes Glück zu zweit. Einen Tipp haben wir aber noch für Sie: Wenn eine Ehe ein ganzes Leben lang halten soll, dann muss man etwas Aufwand investieren, damit die Partnerschaft glücklich und erfolgreich bleibt. Mit den Zähnen ist das ganz ähnlich: Im besten Fall bleiben Sie Ihnen auch ein ganzes Leben lang erhalten. Sorgfältige Zahnpflege, regelmäßige Kontrollbesuche beim Zahnarzt und professionelle Prophylaxe sind beste Voraussetzungen für eine tief verwurzelte Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Gebiss.