Mit der Teilnahme der Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK) können Sie im DentNet moderne Zahnmedizin zu günstigen Konditionen erhalten

Die persönliche Beratung macht den Unterschied

Wenn es um Ihre Gesundheit geht, ist neben starken Leistungen auch eine erstklassige Beratung besonders wichtig. Bei der SBK erhalten Sie diese immer durch Ihren persönlichen Kundenberater – vertrauensvoll, persönlich und individuell. Er macht sich stark für Sie, wann immer es nötig ist. Von Beginn an ist Ihr persönlicher Kundenberater auf Ihrer Seite. Er kennt sich in allen Themen rund um die Absicherung Ihrer Gesundheit aus, erledigt Anträge für Sie, hilft bei der Suche nach empfohlenen Spezialisten und macht aus Leistungen Ihre individuelle Lösung! Aus diesem Grund wird unser Service auch immer wieder mit Höchstnoten ausgezeichnet – von denen, die es am besten wissen: unseren Kunden.

Die SBK Siemens BKK bietet Ihnen wertvolle zahnmedizinische Leistungen im DentNet

Über die Krankenkasse

Die SBK wurde 1908 als Betriebskrankenkasse der Vereinigten Siemenswerke gegründet. Seite 1999 hat sie sich für alle Versicherten als gesetzliche Krankenkasse geöffnet. Mit über einer Million Versicherten gehört die Siemens Betriebskrankenkasse (SBK) zu den 20 größten Krankenkassen in Deutschland. Sitz der SBK Siemens-Betriebskrankenkasse ist Heidenheim an der Brenz und die Zentrale befindet sich in München. Mit 94 Geschäftsstellen und über 1.500 Mitarbeitern sorgt die bundesweit agierende Krankenkasse für Kundennähe und überzeugt mit Leistung und Beratung. Seit ihrer Gründung hilft die Siemens Betriebskrankenkasse ihren Mitgliedern mit Ihrem Angebot dabei, im Krankheitsfall nicht in Not zu geraten.

Zahnmedizinische Leistungen im DentNet bei der Siemens-Betriebskrankenkasse

Zahnersatz ist mit der Teilnahme am DentNet vergünstigt erhältlich. Innerhalb der Regelversorgung kann der Zahnersatz kostenlos erhältlich sein. Möglich wird das mit Ihrem 10 Jahre lückenlos geführten Bonusheft. Der verwendete Markenzahnersatz wird innerhalb eines strengen Qualitätsmanagements hergestellt und hat deshalb immer 5 Jahre Garantie. Im DentNet ist jede Form der Versorgung erhältlich.

Die iKrone® ist hochwertiger Zahnersatz aus Vollzirkon – einer Keramik, die hohen Belastungen standhält und eine hervorragende Ästhetik bietet. Sie kann in verschiedenen Ausführungen hergestellt werden, um beispielsweise als Krone oder als Brücke versorgt zu werden. Zahlreiche Zahnfarben und die manuelle Veredelung sorgen für das natürliche Aussehen. 

Die professionelle Zahnreinigung können Sie einmal jährlich kostenlos in Anspruch nehmen. Die Durchführung erfolgt bei Personen ab dem 18. Lebensjahr und nach den Vorgaben der Bundeszahnärztekammer. Angeboten wird die professionelle Zahnreinigung (PZR) bei allen teilnehmenden Zahnärzten im DentNet. Als vorbeugende Maßnahme werden bei der Zahnreinigung Verunreinigungen und Bakterien von den Zähnen entfernt. Das Risiko für Erkrankungen sinkt.

Implantate sind zu einem Preis von 1.250 Euro pro Implantat erhältlich. Enthalten sind darin auch die medizinischen Leistungen. Für die Behandlung mit Implantaten als Netzwerkleistung erbringen teilnehmende Zahnärzte im DentNet den Qualifikationsnachweis einer anerkannten Einrichtung.

Leistungen

Ihre Leistungen sorgen dafür die Gesundheit der Versicherten, vor allem durch Vorsorge, zu stärken. Die Kostenübernahme im Krankheitsfall geschieht im Rahmen des Leistungskataloges der gesetzlichen Krankenkassen, der im Sozialgesetzbuch V geregelt ist. Die gesetzliche Versorgung macht ca. 95 Prozent der Kassenleistungen aus. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten für medizinisch notwendige Behandlungen, Diagnostik und Rehabilitation, sowie die Zahlung des Krankengeldes. Das ist per Gesetz geregelt. Weiterführende Angebote und Leistungen kann die Krankenversicherung zur Steigerung ihrer Attraktivität für Versicherte anbieten, wie es die Siemens Betriebskrankenkasse durch die Teilnahme am DentNet zur Steigerung der Zahngesundheit praktiziert. Es lohnt sich einen Vergleich der enthaltenen Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherungen zu starten oder eine Beratung über die Leistung und das Angebot in einer der zahlreichen Geschäftsstellen zu erfahren.

Service

Persönliche Kundenberater der SBK beraten ihre Versicherten zu allen Fragen und Themen rund um ihre Gesundheit, erledigen Anträge und machen aus Leistungen individuelle Lösungen. Über 100 Jahre Erfahrung zahlen sich dabei aus: Die Servicequalität der SBK ist schon mehrfach ausgezeichnet worden. Mit vereinten Kräften für mehr Zahngesundheit: Zusätzlich zu den gesetzlichen Vorgaben erweitert die SBK ihr umfassendes Angebot noch um die Teilnahme im zahnärztlichen Netzwerk DentNet. Damit haben die Versicherten der Krankenkasse vollen Zugang zu den attraktiven Leistungen im Zahnarzt-Netzwerk. 

In Kooperation mit dem DentNet profitieren Mitglieder der SBK von zusätzlichen Leistungen. Dazu gehören eine kostenlose professionelle Zahnreinigung im Jahr, Implantate zum Festpreis und die iKrone® aus der Hochleistungskeramik Vollzirkon. Jeder Zahnersatz ist mit der Teilnahme am DentNet vergünstigt erhältlich und hat eine verlängerte Garantie von fünf Jahren. Mit einem lückenlos geführten Bonusheft können Patienten die gesetzliche Regelversorgung sogar kostenlos erhalten. Mit der SBK Siemens-Betriebskrankenkasse und einer Zahnarztpraxis, die mit dem DentNet kooperiert, haben Patienten die richtigen Partner für beste Zahngesundheit an ihrer Seite. SBK-Kunden profitieren so von weiteren Leistungen und erlangen so finanzielle Vorteile.

Die Krankenkasse wechseln und Leistungen im DentNet erhalten

> jetzt zur SBK wechseln

Ein Wechsel der Krankenkasse ist ganz einfach und gesetzliches Recht. Mit einer Kündigungsfrist von zwei Monaten zum Monatsende können Mitglieder ihrer Wunsch-Krankenkasse beitreten und sich alle Vorteile sichern, unabhängig vom Alter oder Gesundheitszustand. Die Kündigung kann auch mitten in einer Behandlung stattfinden, eine Versicherungslücke muss durch den festgelegten Wechselprozess nicht befürchtet werden. Die Mitgliedschaft in der aktuellen Krankenkasse muss dafür 18 Monate oder länger bestanden haben. Verlangt die aktuelle Krankenkasse einen Zusatzbeitrag, kann das Mitglied ein Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen.