Gerade Zähne durch Zahnkorrekturschienen oder Aligner

Unsichtbare Zanspange, Zahnschiene, Aligner, HarmonieSchiene, Invisalign - Diese Begriffe stehen alle für das Verfahren um bei Erwachsenen geringfügige Zahnfehlstellungen zu korrigieren. Dies geschieht durch einen Satz transparenter, herausnehmbarer Zahnspangen, die in kurzer Zeit die Zähne Stück für Stück in die gewünschte, vorberechnete Position bringen. Lesen Sie mehr zu dieser sehr modernen Form der Kieferorthopädie für Erwachsene.

Was ist eine Zahnkorrekturschiene?

Eine Zahnkorrekturschiene, auch Aligner oder unsichtbare Zahnspange genannt, ist eine dünne, durchsichtige Aufbissschiene, die genau auf Ihren Ober- oder Unterkiefer passt. Ebenso wie andere Zahnspangen korrigiert die Schiene Zahnfehlstellungen und ist in der Lage, Ihre Zähne sanft in die ideale Position zu bewegen, bis die gewünschte Position der Zähne erreicht ist. Dies geschieht durch das Tragen einer Reihe von verschiedenen Schienen, die jeweils für 2 Wochen verwendet werden und Ihre Zähne bis zu 0.3 mm pro Schiene in die richtige Position rücken. Die Zahnkorrekturschiene sitzt unsichtbar auf Ihren Zähnen und beeinträchtigt nicht Ihr strahlendes Lächeln und Ihre schönen Zähne, wie es bei festen Zahnspangen mit Keramik- oder Metallbrackets der Fall ist. Auf der anderen Seite ist diese Behandlung nicht für alle Arten von Fehlstellungen geeignet und kann in der Regel nur leichte bis mittlere Zahnfehlstellungen und schmale Zahnlücken wirkungsvoll verändern.

Wie funktionieren die unsichtbaren Schienen zur Zahnkorrektur?

Lassen Sie sich unbedingt von Ihrem Zahnarzt über alle Möglichkeiten, eine Zahnfehlstellung zu korrigieren, beraten. Die Schiene zur Zahnkorrektur muss nicht die beste Option für Ihre individuelle Behandlung sein. Es ist in jedem Fall von Vorteil, dass ein Fachmann den Einsatz der Zahnschiene mitverfolgt und zu jeder Zeit eine medizinische Unbedenklichkeit gewährleisten kann.

Der erste Schritt zur Erstellung des Schienen-Sets ist die Abdrucknahme Ihres Kiefers. Auch bei dieser Tätigkeit ist Ihr Zahnarzt der erste Ansprechpartner, da dies für Ihn eine tägliche Routine ist. Modellierungs-Kits, die Ihnen für die Heimanwendung zur Verfügung gestellt werden, liefern oftmals nicht die gewünschten Ergebnisse.

Die Abdrücke von Ihren Zähnen werden verwendet, um eine Reihe von maßgeschneiderten Zahnschienen, sogenannten Alignern, zu erstellen. Dabei errechnet ein Computerprogramm die Stellung Ihrer einzelnen Zähne an den verschiedenen Stationen zwischen der Ausgangsposition und der gewünschten Endposition und fertigt zu jeder Station eine transparente Zahnschiene an. Das sind mindestens 5 Schienen, oftmals aber mehr.

Die durchsichtigen Schienen werden direkt dem Patienten ausgehändigt, der wiederum jede Schiene über einen Zeitraum von ca. 2 Wochen trägt, bis er die nächste in der Reihenfolge anstehende Schiene verwendet. Nach dem Tragen der letzten Zahnschiene dieser Serie ist die kieferorthopädische Behandlung abgeschlossen.

Wie bei allen kieferorthopädischen Behandlungen werden auch bei Zahnkorrekturschienen die Zähne nach und nach in die ideale Position gebracht, sodass die Zähne in dieser gewünschten Position verbleiben. Bei Erwachsenen und älteren Jugendlichen ist die adjustierte Aufbissschiene eine sinnvolle Alternative zur festsitzenden Zahnspange. Zahnkorrekturschienen eignen sich meist optimal zur unauffälligen Zahnkorrektur leichter bis mittelschwerer Zahnfehlstellungen.

Warum spricht man von unsichtbaren Zahnspangen?

Die  herausnehmbaren Zahnschienen werden aus durchsichtigem Kunststoff gefertigt und komplett über den sichtbaren Bereich Ihrer Zähne gesteckt. Beim Tragen der Zahnschienen sieht man lediglich einen leichten Glanz über Ihren Zähnen, aber auf keinen Fall die Brackets von festen Spangen oder Drähte von losen Zahnspangen, wie sie hauptsächlich in der Kieferorthopädie eingesetzt werden. Aus diesem Grund ist der Begriff der unsichtbaren Zahnspange entstanden. 

Was ist der Unterschied zwischen einer Zahnspange und einer Zahnkorrekturschiene?

Feste Zahnspangen üben eine Zugkraft aus, die die Zähne nach und nach in die ideale Position bringen. Schienen zur Zahnkorrektur verwenden eine Druckkraft, um Ihre Zähne zu drehen. Jeder Aligner, den Sie tragen, bewirkt eine glatte, sehr milde Zahnrotation, die für Erwachsene sehr viel besser geeignet ist als für Kinder. Zahnschienen beseitigen leichte Fehlstellungen ohne Zahnfleischbluten und Schmerzen.

Was kostet die Behandlung mit den Zahnkorrekturschienen?

Die Behandlung von Zahnfehlstellungen mit der Zahnkorrekturschiene wird nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. In den meisten Fällen liegt für die Korrektur einzelner Zähne keine medizinische Notwendigkeit vor und wird damit wie eine Schönheitsoperation behandelt. Schönheitsoperationen finden aus rein ästhetischen Gründen statt und sind damit im vollen Umfang vom Patienten zu tragen. Dennoch kann die Zahnkorrektur mit der Zahnschiene die günstigere Variante im Vergleich mit der gängigen kieferorthopädischen Behandlung sein. Der Eigenanteil an einer durch die Krankenkasse genehmigten Behandlung in der Kieferorthopädie kann unter Umständen höher sein als die gesamten Kosten der Zahnschienenbehandlung. Private Krankenkassen und Zahnzusatzversicherungen können Teile der unsichtbaren Zahnkorrektur übernehmen.

Welche Risiken gibt es bei der Behandlung mit den Zahnkorrekturschienen?

Sie können die gesamte Therapie mit den Zahnkorrekturschienen in einem Shop oder über das Internet erwerben und durchführen, ohne über den gesamten Zeitraum bei einem Zahnarzt oder Kieferorthopäden vorstellig geworden zu sein. Verbände von Zahnärzten und Kieferorthopäden warnen jedoch vor potenziellen Problemen, die Sie unbedingt in Betracht ziehen sollten.

Eine persönliche Untersuchung des Patienten vor der Behandlung sollte stattfinden, um sicher zu stellen, dass er ein geeigneter Kandidat für die Zahnschienenbehandlung ist. Es kann vorkommen, dass die Zähne und das Zahnfleisch des Patienten nicht dem Gesundheitszustand entsprechen, um mit einer kieferorthopädischen Behandlung zu beginnen. Andere haben möglicherweise kieferorthopädische Beschwerden, die für herkömmliche Zahnspangen besser geeignet sind, oder müssen vor dem Einsetzen der Zahnspangen behandelt werden.

Während der Verwendung von frei erwerbbaren Alignern erhalten Sie möglicherweise keine praktische Überwachung durch einen Kieferorthopäden, der Ihren Fortschritt überwachen und auf Probleme eingehen kann, die während der Behandlung auftreten. Die kassenzahnäztliche Vereinigung weisst darauf hin, dass bei nicht korrekter kieferorthopädischer Behandlung Komplikationen wie Zahnfleischschäden, Zahnverlust und Bissveränderungen auftreten können. Es kann teuer und aufwendig sein, diese Probleme zu beheben, und in einigen Fällen kann die Beschädigung Ihrer Zähne irreversibel sein.

Wenn Sie gerade Zähne haben möchten und Zahnfehlstellungen beseitigen wollen, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Zahnarzt und Kieferorthopäden. Zahnärzte können feststellen, ob Sie ein guter Kandidat für die Kieferorthopädie sind. In diesem Fall wird für Sie ein Behandlungsplan entworfen, der Sie garantiert zum gewünschten Ziel führt.

Wie schnell reagieren meine Zähne auf die Korrekturschiene?

Was viele Leute überrascht, ist, dass jede Korrekturschiene eines Sets Ihre Zähne innerhalb der ersten 24 Stunden tatsächlich in die gewünschte Position bringt. Es stellt sich also die Frage, warum jede Schiene eines Sets 14 Tage getragen werden soll.  Es hat sich mit der Zeit herausgestellt, dass 14 Tage der geeignete Zeitraum sind, um Kieferknochen und Zahnfleisch in ihre neue Position zu bringen. Nach diesem Zeitraum können Sie sicher sein, dass Ihre Zähne sich nicht wieder zurückdrehen. Wie bei allen Veränderungen, die Sie an Ihrem Körper dauerhaft bewirken möchten, erreichen Sie Ihr Ziel nicht innerhalb weniger Tage, sondern nur mit einem Schritt nach dem anderen. Durch das regelmäßige Tragen der losen Zahnspange und durch die Empfehlungen Ihres Kieferorthopäden werden Sie dieses Ziel erreichen und ein optimales Ergebnis durch die unauffällige Korrektur Ihrer Zähne bewahren können.

Was sind die Vorteile von geraden Zähnen?

Die Vorteile von geraden Zähnen sind viel mehr als ein selbstbewusstes Lachen. Sie erhalten gesündere Zähne und einen besseren allgemeinen Gesundheitszustand. Gerade Zähne lassen sich besser reinigen. Mit richtigem Zähneputzen und Zahnseide vermeiden Sie daher in Zukunft parodontale Probleme wie Karies und Zahnfleischerkrankungen. Gerade Zähne beeinflussen auch die Art und Weise, wie Sie das Essen kauen, sodass Sie eine bessere Verdauung haben. Richtig ausgerichtete Zähne können auch die Probleme beseitigen, die durch einen falschen Biss, Kaubewegungen, Kieferprobleme und starken Verschleiß des Zahnschmelzes verursacht werden können.

Was ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Arten von Zahnspangen?

Außer den Gründen der Effektivität gibt es keinen wesentlichen Unterschied zwischen den Arten von kieferorthopädischen Zahnspangen, da sie alle zum Zwecke der Zahnkorrektur entwickelt wurden. Es ist nur ein Unterschied zwischen der Behandlungszeit, dem Preis und dem Zustand Ihrer Zähne. Lassen Sie sich umfangreich zu allen Methoden der Korrektur von Zahnfehlstellungen von Ihrem Zahnarzt beraten, um die für Sie passende Behandlung zu wählen.

Wie richtet die unsichtbare Zahnschiene die Zähne aus?

Während Ihrer Behandlung erhalten Sie je nach Fall einen Satz Aligner. Jeder Aligner nimmt 0,33 mm Anpassungen an der von Ihrem Kieferorthopäden geplanten Positionierung Ihrer Zähne vor. Wenn die harten Schienen auf den Zähnen platziert werden, verschieben sie sich Tag für Tag langsam von ihrer aktuellen Position. Sie werden jedes Set von Ausrichtern für 2 Wochen vor der nächsten Stufe tragen.

Was sind die Vorteile des Aligners im Vergleich zu Metallstreben?

Kurz gesagt, die Zahnspangen üben eine Zugkraft aus, die die Zähne allmählich an ihren Platz verlagern, und die Aligner wenden eine Druckkraft an, um die Zähne zu drehen. Jeder Aligner, den Sie tragen werden, macht eine sanfte, sehr milde Zahnrotation. Diese Behandlung ist besonders für Erwachsene oder ältere Jugendliche geeignet, ohne Zahnfleischbluten und Schmerzen, wie sie bei klassischen Zahnspangen vorkommen können.

Wie lange dauert eine durchschnittliche Behandlung?

Die Zeiten variieren von Fall zu Fall, aber die durchschnittliche Behandlungszeit mit einer Zahnkorrektur-Schiene beträgt 13 Monate. Sobald Ihre kieferorthopädische Behandlung beendet ist, werden Sie nachts für kurze Zeit einen Retainer (Zahn-Stabilisator) tragen, der das erzielte Ergebnis weiter fixiert.

Wie oft sollte ich meine Zahnkorrekturschiene tragen?

Je mehr Sie durchsichtige Zahnspangen tragen, desto besser sind die Ergebnisse. Der Patient sollte die Schiene mindestens 20 Stunden am Tag tragen und diese nur beim Essen, Zähneputzen und Reinigen mit Zahnseide entfernen.

Angenehmer Nebeneffekt ist, dass die Aufbissschiene beim Tragen in der Nacht wie eine nicht adjustierte Schiene fungiert und die Abnutzung der Zähne durch Zähneknirschen verhindert.

Wie soll ich meine Zahnkorrekturschiene reinigen?

Das Reinigen der unsichtbaren Zahnschiene ist ganz einfach: Verwenden Sie eine weiche Zahnbürste und Wasser, um unnötigen Geruch und mögliche Flecken zu vermeiden. Auch Reiniger für herausnehmbaren Zahnersatz sind geeignet, da sie das Material schonen. Bitte benutzen Sie keine Zahnpasta, da diese meist Schleifkörper enthält, die den Kunststoff schädigen kann.

Beeinflusst das Tragen der Zahnkorrekturschiene meine Sprache?

Nein, die transparente Kunststoffschiene ist nur 0,3 mm dünn und jeder Aligner ist auf Ihren Behandlungsplan abgestimmt, sodass sich nichts an Ihrer Sprechweise ändert.

Nach welchen Produkten soll ich meinen Zahnarzt fragen?

Zahnkorrekturschienen werden von verschiedenen Herstellern angeboten und sind unter verschiedenen Markennamen im Handel erhältlich. Invisalign, iStraight, Harmonieschiene oder Clear Aligner sind nur einige Beispiel für die Vielzahl von Produkten, die auf dem Markt sind. Das Invisalign-System war eine der ersten Methoden auf dem Markt und ist gerade durch den großen Erfolg in den USA für viele Folgeprodukte ein Richtwert. Ihr Zahnarzt wird Ihnen sagen können, welche Methode er bevorzugt und welches Produkt er für das Beste hält.

Fazit:

Zahnkorrekturschienen sind eine einfache und kostengünstige Alternative geringfügige Zahnfehlstellungen zu korrigieren. Nicht alle Zahnfehlstellungen können mit dieser Methode beseitigt werden und es empfiehlt sich, eine fachkundige Meinung von Ihrem behandelnden Zahnarzt einzuholen. Zahnschienen sollten nur von Erwachsenen verwendet werden, die während der Verwendung regelmäßig Ihren Zahnarzt aufsuchen.

Finden Sie den nächsten DentNet Zahnarzt in Ihrer Umgebung über unsere Zahnarztsuche, um einen Beratungstermin zur unsichtbaren Zahnkorrekturschiene zu vereinbaren.

Nach oben